Servicehund

 

Der Behindertenbegleithund, welcher bei Handicaps seinen Menschen hilft, wird Servicehund genannt. Die Hunde erhalten eine individuelle, auf die Bedürfnisse des beeinträchtigten Menschen abgestimmte Ausbildung. Sie können bspw. lernen die Türen zu öffnen, Gegenstände zu apportieren, beim Entkleiden helfen und vieles mehr. Ein Servicehund heißt für die beeinträchtigte Person Selbstständigkeit gewinnen und stellt für die Familien eine Entlastung dar. Neben der Schulung dieser speziellen Aufgaben erhält der Hund weiterhin von Welpenalter an eine Ausbidlung in Umweltsicherheit und Grundgehorsam.

Assistenzhund als Begleithund von behinderten Menschen

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Interesse an einem Servicehund? Nehmen Sie doch bitte Kontakt auf.