Fortbildungen und Seminare

Die Integration von Tieren in das eigene berufliche Umfeld erfordert einiges an Vorarbeit und Kenntnissen. Neben der Vorbereitung, Ausbildung  und Kontrolle des Tieres umfasst es auch die Schulung des Menschen. Es gilt Kenntnisse in der Tier-Sachkunde sowie rechtliches und methodisches Wissen zu erlangen, um nur ein paar wenige Eckpunkte zu benennen. Bei uns erhalten Sie berufsspezifische Fortbildungen in der tiergestützten Therapie und Pädagogik sowie Ausbildungsmöglichkeiten für Ihren Hund in individueller Einzelbetreuung oder auch in Gruppenveranstaltungen.

 

Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten tiergestützte Intervention

 

Ausbildung (einschließlich Eignungsüberprüfung) von Mensch-Hund-Teams für:

o   Tiergestützte Therapie

o   Tiergestützte Pädagogik

o   Schulhund

o   Kindergartenhund

o   Mediatoren-/Anhörungshund

o   Besuchshundeteam

o   uvm.

 

Fortbildungsveranstaltungen tiergestützte Arbeit zu:

 o   Berufsspezifischen methodischen Einsatz

 o   Sachkunde der eingesetzten Tierart

 o   (tierschutz-)rechtliche Hintergründe

 o   Grenzen und Möglichkeiten der TGI

 o   Hygiene

 o   Dokumentation

 o   Alternative Aus- und Entlastungsmöglichkeiten

 o   Erste Hilfe am Tier

 o   Gefahrenanalyse

 

Workshops:

 o   Erfahrungsaustausch

 

Infoveranstaltungen:

 o   Mögliche Arbeitsfelder von Tieren

 o   Einblicke in die tiergestützte Intervention

Die einzelnen Veranstaltungsangebote und Informationen können Sie bei den Terminen entnehmen. Sollte keine passende Aus- oder Fortbildung ausgeschrieben sein, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir bieten auch individuelle Schulungen an.